Period of Silence

well being is resistance

 

Kreation & Performance Melanie Müller, André Jolles, Rapasa Nytrapasa Rapwapwa, Lucia Lehmann, Analía Celeste Muñiz, Andreas Schneiders, Aski Elber


9. und 10. Mai 2018 Kunsthaus Rhenania, Bayenstr. 28, 50678 Köln Wiederaufnahme ende 2018

 

Videodocumentation / editing Barbara Schröer

secound camera Anna Mahendra

 

Fotos Werner Meyer

 

 

tl_files/melli/Flyer fuer Stuecke_1/Period of silence Trailer.png

...Wie können wir über all das sprechen? Über unseren Körper, seine Eigenheiten, sein Blut? Wieso besteht trotz offensichtlicher Freizügigkeit so viel Scham, Verschwiegenheit und Alleinsein?

„Period of Silence“ ist ein Performance-Parcours, der Positionen und Geschichten von Künstler*innen unterschiedlicher Genres performativ darstellt.

Es wird sichtbar, was hinter Phänomenen wie Sexismus liegt: Schweigen und Unwissenheit erzeugen Angst. Ablehnung ist eine Reaktion auf Befremdung, Neugierde eine andere.

http://687performance.de